jumpToMain

Mörser

Moderne Pulver-Technologie für Mörserantriebe

Moderne Hochleistungsantriebssysteme für Mörser bestehen aus verbrennbaren Treibladungsbehältern mit Treibladungspulvern, die hohe Leistung und Langzeitstabilität in Verbindung mit verbesserten IM-Eigenschaften bieten. Diese Eigenschaften steigern die Präzision der Munition und erhöhen die Widerstandsfähigkeit im Belastungstest.
1325
Für 120 mm Mörser bietet die Nitrochemie verbrennbare Formteile (CCC) auf Nitrocellulosebasis an, die im „beater additive“ Verfahren hergestellt werden.

Die CCC-Technologie bietet hervorragende mechanische Eigenschaften, selbst bei tiefen Temperaturen. Hohe Nitrocelluloseanteile von bis zu 80 % ermöglichen eine sehr gute Verbrennbarkeit des Formteils.

Für Mörsertreibladungspulver greift die Nitrochemie auf die bewährte EI®- und ECL®-Technologie zurück, die hohe Leistung, Präzision und Langzeitstabilität kombiniert mit einem reduzierten Temperaturgradienten bietet.
1324
1326
Zusammen mit namhaften Partnern hat die Nitrochemie die EI®- und ECL®-Pulver in verschiedenen Mörser Kalibern qualifiziert.

Die Verwendung dieser Pulvertechnologien bietet folgende Vorteile:
  • Nitroglyzerin wird nicht (ECL®-Technologie) bzw. nur in geringen Mengen (EI®-Technologie) eingesetzt. Dies verbessert die Langzeitstabilität und verhindert Migration von Nitroglyzerin aus dem Treibladungsbehälter in den Container.
  • Beide Technologien bieten höhere Leistung als einbasige Pulver und Kugelpulver.

Nitrochemie bietet ein umfassendes Produktportfolio für alle gängigen Mörserkaliber an.
Kontakt
39295

Niesenstrasse 44

3752 Wimmis

Schweiz

Anfahrt

Telefon: +41 33 228 10 00

Fax: +41 33 228 13 30

www.nitrochemie.com

Liebigstraße 17

84544 Aschau am Inn

Deutschland

Anfahrt

Telefon: +49 8638 68-0

Fax: +49 8638 68-247

www.nitrochemie.com

Taking responsibility in a changing world
© 2024 Nitrochemie