Anlieferung

Das zu entsäuernde Schriftgut wird noch beim Kunden vor Ort in die entsprechenden Behandlungskörbe gepackt. Dies geschieht unter Beibehaltung der Signaturreihenfolge.

Je nach Format stehen für die Behandlung unterschiedliche Korbgrößen zur Verfügung. Vom Ausheben bis zum Reponieren durchläuft das Schriftgut die Behandlung geschützt in diesen Körben. Palettiert und mit einer Schutzhülle versehen, stehen die Körbe zum Transport in die Entsäuerungsanlage bereit.

Nachdem die Körbe mit den Büchern und Archivalien in unserer Anlage eingegangen sind, das Gewicht erfasst und jeder Korb über einen Strichcode registriert wurde, werden die Körbe auf entsprechenden Behandlungsgestellen positioniert. Auf diesen Gestellen wird das Schriftgut direkt in die Behandlungskammer geschoben.

  • Nitrochemie Wimmis AG

    Bereich Papierentsäuerung

    Niesenstrasse 44
    3752 Wimmis
    Schweiz
    Telefon: +41 33 2281-000
    Fax: +41 33 2281-330

  • Nitrochemie Aschau GmbH

    Bereich Papierentsäuerung

    Liebigstraße 17
    84544 Aschau am Inn
    Deutschland
    Telefon: +49 8638 68-0
    Fax: +49 8638 68-375