claim

Antriebe

Hochleistungsantriebe für zivile und wehrtechnische Anwendungen

Neben Artillerie- und Mörser-Ladungssystemen, Ladungen für die Artillerie sowie Treibladungspulver für den Groß-, Mittel- und Kleinkaliberbereich werden Antriebskomponenten wie z. B. verbrennbare Formteile hergestellt.

Dazu zählen das für weit reichende und schnell schießende Panzer und Feldhaubitzen entwickelte Modulare Treibladungssystem (MTLS), Hochleistungskomponenten für Munitionssysteme und das für die Anwendung in modernen Mörser-Antriebssystemen entwickelte EI-Treibladungspulver.

Für den zivilen Sektor der Jagd- und Sportanwendungen werden ebenfalls unterschiedlichste Treibladungspulver hergestellt.

Das vorhandene Know-how im wehrtechnischen Bereich wird auch für spezielle Applikationen der Automobil- und Flugzeugindustrie sowie für medizinische und befestigungstechnische Anwendungen genutzt. Namhafte Zulieferfirmen der Automobilindustrie werden beispielsweise mit Produkten für Gurtstraffer beliefert.

Es ist die Philosophie von Rheinmetall den Produktionsprozess vollständig zu steuern, d. h., es werden nicht nur die Treibladungspulver, sondern auch die Vor- und Zwischenprodukte wie Nitrocellulose und Pulverrohmasse im eigenen Haus gefertigt. Somit können auf ganzer Linie höchste Qualitätsanforderungen erfüllt und garantiert werden.

  • Nitrochemie Wimmis AG

    Niesenstrasse 44
    3752 Wimmis
    Schweiz
    Telefon: +41 33 228 10 00
    Fax: +41 33 228 13 30

  • Nitrochemie Aschau GmbH

    Liebigstraße 17
    84544 Aschau am Inn
    Deutschland
    Telefon: +49 8638 68-0
    Fax: +49 8638 68-375